Markteintrittsstrategie USA für einen Hidden Champion

  • Limitiertes Wachstumspotenzial im Heimatmarkt Europa aufgrund Marktführerschaft; daher Expansionsziel in die USA
  • Zielgerichtete Analyse von Markt, Wettbewerber und Kunden als Basis für die Strategieformulierung; regelmässiger Austausch mit dem Klienten
  • Entwicklung von strategischen Handlungsalternativen inklusive Implementierungsplänen als Entscheidungsgrundlage für die Führungsgremien

Unser Klient ist ein Entwickler und Hersteller von High-Tech-Systemen, die in der Medizintechnik eingesetzt werden. In seiner Nische ist er Marktführer in Europa – ein klassischer mittelständischer Hidden Champion. Die Aussichten sind gut: Die besagte Marktnische wächst überdurchschnittlich und ist sehr profitabel. Das weitere Wachstumspotenzial darüber hinaus bleibt jedoch limitiert, da der Klient bereits einen Marktanteil von über 80% hält und somit kaum über dem Markt wachsen kann.

Signifikantes Wachstumspotenzial gibt es also nur ausserhalb Europas. 

Wir studieren die weltweiten Marktdaten und realisieren schnell, dass die USA und China die zwei potenziellen Expansionsmärkte für die Technologie des Klienten sind. In diesen geografischen Regionen liegt also das Wachstumspotenzial ausserhalb Europas. Die USA liegen dem Klienten kulturell und kommerziell näher. Wir entscheiden uns also, einen Markteintritt in die USA genauer zu eruieren.

Um konkrete Handlungsempfehlungen für den Klienten formulieren zu können, analysieren wir zielgerichtet den Markt, die Wettbewerber und die Kunden in Amerika. Dafür arbeiten wir auch mit unserem amerikanischen Kollegen zusammen. Er bringt als langjähriger Executive in den USA seine Erfahrungen ein und kann zur weiteren Generierung von Insights auch sein dortiges Netzwerk aktivieren. Alle Erkenntnisse teilen und diskutieren wir regelmässig mit dem Klienten. 

Massgeschneidert auf den Klienten und auf die Spezifika des amerikanischen Marktes entwickeln wir fünf Alternativen für den Markteintritt inklusive beschlussfähigem Implementierungsplan. Diese Alternativen unterscheiden sich insbesondere hinsichtlich des Investitionsvolumens, Implementierungstempos und der Risiken. Wir erörtern die Alternativen mit den Führungsgremien des Klienten, machen Empfehlungen und begleiten die Entscheidungsfindung. Somit wird der Markteintritt initiiert.

Dieses Projektbeispiel beschreibt vereinfacht und anonymisiert eines unserer Beratungsprojekte. Nehmen Sie gerne mit uns unverbindlich und vertraulich Kontakt auf, um zu besprechen, wie wir Sie bei Ihren strategischen Herausforderungen unterstützen können.